Direktoren

Direktorin Prof. Susan E. Trumbore

Biogeochemische Prozesse

Prof. Susan E. Trumbore, PhD

Verbindung biogeochemischer Kreisläufe mit funktionellen Prozessen in Ökosystemen

Die Abteilung Biogeochemische Prozesse erforscht die Schlüsselprozesse und Organismen, die den Austausch von Energie, Wasser und chemischen Verbindungen zwischen Ökosystemen und ihrer Umgebung regulieren. Durch Beobachtungen, in Experimenten und mit Modellen möchten wir Erkenntnisse darüber gewinnen, wie die menschlichen Aktivitäten Ökosystemfunktionen verändern und welche Auswirkungen diese langfristig auf die Zukunftsfähigkeit und das regionale und globale Klima haben. 

Direktor Dr. Sönke Zaehle

Biogeochemische Signale

Dr. Sönke Zaehle

Interaktionen zwischen Landökosystemen, Atmosphäre und Klima

Unsere Abteilung Biogeochemische Signale zielt dauf ab, die Wechselwirkungen zwischen Stoffkreisläufen der Landoberfläche und der Atmosphäre auf lokaler, regionaler und globaler Ebene besser zu verstehen, und so bessere Prognosen für die Auswirkungen des Klimawandels zu erstellen. Neben den essenziellen und klimarelevanten Kreisläufen von Kohlenstoff und Wasser liegt der Fokus auf den pflanzlichen Nährstoffen Stickstoff (N) und Phosphor (P) und deren Bedeutung für das Pflanzenwachstum, den Wasserhaushalt sowie den Kohlenstoff-Kreislauf.

Direktor Prof. Dr. Markus Reichstein

Biogeochemische Integration

Prof. Dr. Markus Reichstein

Neue Ansätze der Modellierung und Modell-Daten-Integration zur Erforschung des globalen Wandels

Unsere Abteilung Biogeochemische Integration entwickelt neue Ansätze zur Modellierung und Modell-Daten-Integration mit dem Ziel, globale Wechselwirkungen zwischen Klima, Boden und Vegetation besser darzustellen, den aktuellen Zustand der globalen terrestrischen Biosphäre zu verstehen und das Verhalten von Ökosystemen unter verschiedenen vergangenen und zukünftigen Umweltbedingungen vorherzusagen.

Zur Redakteursansicht