Die Partnerschaft Erd- und Sonnensystemforschung

Die Partnerschaft Erd- und Sonnensystemforschung (ESRP) bündelt die wissenschaftliche Exzellenz verschiedener Forschungsrichtungen, um die Funktionsweise des komplexen Systems Erde sowie die Konsequenzen menschlicher Aktionen auf das Erdsystem besser zu verstehen. Die ESRP besteht aus den vier Max-Planck-Instituten für Biogeochemie in Jena, für Chemie in Mainz, für Meteorologie in Hamburg und für Sonnensystemforschung in Göttingen.

ATTO

ATTO

325 Metern ragt ATTO (Amazonian Tall Tower Observatory) über die bodennahe Grenzschicht hinaus und liefert Informationen von rund 100 Quadratkilometern aus dem größten zusammenhängenden Waldareal der Welt.

mehr
HALO

HALO

HALO, steht für High ALtitude – long-range, zu Deutsch: große Höhe, große Reichweite. Das neue Forschungsflugzeug öffnet neue Horizonte für die Deutsche Atmosphärenforschung.

mehr
ZOTTO

ZOTTO

Eine wissenschaftliche Plattform in Zentralsibirien zur Erforschung der Biogeochemischen Veränderungen im nördlichen Eurasien

mehr

Veranstaltungen

Earth System Science PhD Conference on 13-15 March, 2019 in Jena, Germany

Information about the workshop and confirmed keynote speakers on the webpage of the ESPC 2019: http://www.imprs-gbgc.de/espc2019/

Registration is open now! 

Flyer

Jahrestreffen der Wissenschaftler der Partnerschaft Erd-und Sonnensystemforschung

4.-6. Juni 2019, Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz

Sprecher der Partnerschaft Erd-und Sonnensystemforschung

Prof. Dr. Jochem Marotzke
Telefon:+49 40 41173-311
E-Mail:jochem.marotzke@mpimet.mpg.de
Max-Planck-Institut für Meteorologie



Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Susanne Benner
Telefon:+49 6131 305-3000

Max-Planck-Institut für Chemie

Dr. Annette Kirk
Telefon:+49 (0)40 41173-374

Max-Planck-Institut für Meteorologie

Susanne Héjja
Telefon:+49 3641 57-6801
Fax:+49 3641 57-7801

Max-Planck-Institut für Biogeochemie

Dr. Eberhard Fritz
Forschungskoordinator
Telefon:+49 3641 57-6800

Max-Planck-Institut für Biogeochemie

Dr. Birgit Krummheuer
Telefon:+49 551 384979-462

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung


Zur Redakteursansicht